2022-10-05 Besprechungsnotizen Erwerbung

Date

11-12 Uhr

https://us05web.zoom.us/j/81818719960?pwd=WmliTlA0WmZCZTE5ZkM1clVNamN1QT09

Meeting-ID: 818 1871 9960
Kenncode: f3Ydr0


Aufzeichnung:

Discussion items

ItemWhoNotes
Aktuelles

Offene Aufgaben

Task report

Looking good, no incomplete tasks.

Ist erledigt: siehe Beispiele / Vorbereitung für Meetings - D-A-CH SIG - FOLIO Wiki 

Erneuter Test, bei dem Häkchen bei "Enforce all budget encumbrance limits" so die korrekte neu englische Bezeichnung von "Bindungen nicht beschränken" nicht gesetzt sind. → 

Der Jahresübergang lief ohne Fehler. Das Budget ist - wie gewünscht - durch die vom Jahresübergang errechnete Bindung überzogen worden. Trotzdem ist die grundsätzliche Einstellung der zulässigen Bindungen bei 100 % geblieben.


Update Nummerngenerator
  • u.a. Vendor Code
  • Gründe für die Entwicklung:
    • wird international nicht entwickelt; teilweise nicht benötigt
    • es erfolgte eine Anforderungsanalyse
    • UB Leipzig finanziert die Entwicklung; Entwicklungsfirma ist K-Int
    • es startete mit dem User Barcode
    • Vendor Barcode ist Schritt 2
  • Update zum User Barcode | teilweise schon sichtbar in Snapshot
  • Aktivierung, dass Generierung von Nummern möglich erfolgt in den Settings bei den jeweiligen Bereichen
  • In Service Interaction in den Settings ist eigentlicher Nummerngenerator
    • somit hohe Flexibilität; auch bei neuen Apps nutzbar für Nummerngenerierung
  • Service Interaction→ Nummerngenerator (NG)
    • Übersicht der unterschiedliche NGs in Settings
    • Nummernkreise (sequences) können hier definiert werden
  • gute Dokumentation wird mitgeliefert; mit Beispielen
  • i-Icon für erste Hilfen vorhanden
  • es gibt ein Feld, um Prefixe und Suffixe zu definieren
  • Bei Barcodes spielt die Prüfzimmernmethode (Checksum) eine Rolle
  • weitere Methoden können durch die Entwickler hinzugefügt werden
  • es gibt Mock-Ups, wie Barcodes in den eigentlichen Apps generiert werden können (noch nicht in Snapshot verfügbar)
  • Beispiele gerne an Martina Tumulla senden
  • Frage Sabrina: wann wird die Funktion verfügbar sein
    • Martina T. es gibt noch kein konkretes Datum, definitiv noch nicht Nolana; ggf. Teile in Orchid
Vorschlag Dokumentation und Ablauf Funktionsanalysen und Anforderungsanalysen

André Hohmann hat im letzten Meeting an den Beispielen Bestellmahnungen, Jahresübergang und  ZS-Verwaltung Vorschläge zur Dokumentation und zum Ablauf der Funktionsanalysen und Anforderungsanalysen im DACH-Wiki / D-Erwerbung vorgestellt. Die Entwürfe werden öffentlich geschaltet. Bitte an alle, den Vorschlag zum künftigen Verfahren zu prüfen; Besprechung in diesem Meeting.

Siehe: 

Die Gruppe entscheidet stimmt dem Vorschlag zu. Funktionen und Anforderungen werden auf die vorgeschlagene Weise dokumentiert. Die Dokumentation wird jeweils durch die Personen erstellt, die den Gap vorbringen.

Anforderungsanalyse FYRO

Übersetzungen / neue Bezeichnungen für:

  • FYRO - Erstes Akkordeon: Enforce all budget encumbrance limits und Enforce all budget expenditure limits
    • Entscheidung:
      • Einhalten von Budgetbeschränkungen für Bindungen
      • Einhalten von Budgetbeschränkungen für Ausgaben
  • FYRO - Akkordeon Budgets übertragen: Abzüge festlegen (Begriff sollte Angaben im Budget entsprechen. Dort: "zulässige Ausgaben / Zulässige Bindungen"
    • englisch: set allowances 
    • Vorschläge:
      • war: Überziehung erlaubt
      • Zugaben festlegen ist derzeitige Übersetzung
      • Entscheidung: Beschränkung festlegen
      • Überziehung erlaubt 
      • davon verfügbar
  • Martina Schildt aktualisiert die Übersetzung in Lokalise
  • To Do: was passiert, wenn bei "set allowances" nichts eingegeben wird? Wird der Default von 100% verwendet oder gibt es keine Beschränkung? Erfolgt die Übernahme aus dem Vorjahresbudget? → Andrea Mohr 
  • POL - Akkordeon Kostendetails: "Bindung beim Jahresübergang" wird ersetzt durch Differenz durch Jahresübergang - bis erneute Einwände aus der Praxis. (7.9.22.) (tick) MS
  • ...?

Änderungen an der Funktionalität

  •  Budgets übertragen: Überträge müssen anders berechnet werden: Wert aus Kassenbestand anstatt Verfügbares Guthaben
  • Berechnungsgrundlage der Bindungen bei Zeitschriften: Entweder/Oder zwischen Ausgaben und Verbleibend[en Bindungen] sollte ersetzt werden durch: neue Bindung vorrangig aus Ausgaben, gibt es keine Ausgaben, dann aus verbleibender Bindung / Schätzpreis
  • Fehlerquelle "Laufende Bindungen" vs. "Laufende Bindungen durch Abonnements"; Abonnements sind Teilmenge von Laufenden Bindungen, trotzdem muss beides angehakt sein, wenn beides vorhanden ist. Reicht neue Übersetzung oder muss die Funktionalität geändert werden?
  • ...?


Nächstes Meeting

Nächstes Meeting:  


Chat


Action items

  •